Das erste Magazin 2021 zum Thema "Selbstvertretung" ist da!

AA

In dieser Ausgabe widmen wir uns der Selbstvertretung von Menschen mit Behinderungen. Wo stehen wir hier? Wir sind noch nicht sehr weit. Allzu häufig sind Betroffene nicht beteiligt, wenn über ihre Angelegenheiten entschieden wird. Dabei sind sie die glaubwürdigsten Botschafterinnen und Botschafter für ihre Belange. Die Vereinigung Cerebral Schweiz arbeitet daran. Die Dachorganisation wird am 4. September 2021 eine Tagung zu diesem Thema abhalten.

Die Autorin Eva Zurlinden tritt dafür ein, dass Selbstbetroffene sich unterstützen, damit sie selbstbewusst auftreten und als Gruppe stärker werden können. In Selbstvertretung wird es so möglich, gemeinsam Grosses zu erreichen.

Ein Beispiel kommt aus den USA der 70-er Jahre. Der Dokumentarfilm "Crip Camp" zeigt auf, wie es einer Gruppe von Betroffenen, die sich gekannt hatten, gelungen ist, das weltweit erste Gesetz in Kraft zu setzen, das ihren vollständige Teilhabe bringen würde. Manchmal kann es sinnvoll sein, Ereignisse zu studieren, die schon über 50 Jahre her sind, um daraus für die Zukunft zu lernen.

Wir wünschen Ihnen eine angenehme Lektüre.

Link zum Magazin und Magazin als PDF downloaden

Seiten- Übersicht