Neue Strategie der Vereinigung Cerebral Schweiz

Die Vereinigung Cerebral Schweiz verfügt seit der Delegiertenversammlung 2018 über eine neue Strategie (Link zum PDF-Dokument) für die Jahre 2019 bis 2023. Diese setzt Schwerpunkte in folgenden Themenbereichen:

  • Leben mit Assistenz fördern und fordern
  • Selbstbestimmte Sexualität fördern und fordern
  • Selbstvertretung und Peer-to-Peer-Dienstleistungen fördern und fordern
  • Synergien stärken zwischen den regionalen Vereinigungen, der Dachorganisation und der Stiftung Cerebral
  • Behindertenpolitik und Gesundheit

Für 2019 steht das Thema Leben mit Assistenz im Zentrum. Ein Schwergewicht liegt auf der Assistenzplattform CléA und den Kursen zur Ausbildung von Assistenznehmenden.

Ebenso wichtig ist die Stärkung der Selbstvertretung von Menschen mit Behinderungen.

Seiten- Übersicht