AA

Entlastung: Auszeit für Eltern und Geschwister

Eine Betreuungsperson mit einem Jungen auf einem Karussell.

Entlastungsangebote ermöglichen Eltern eine Auszeit für sich und für die Geschwister des Kindes mit Behinderung. 

Verschiedene Organisationen und Institutionen bieten Entlastungsmöglichkeiten an, so auch die uns angeschlossenen regionalen Vereinigungen (Tages- und Wochenendangebot, Gruppenferien).

Wir empfehlen Ihnen sich nach den Kosten und nach der Kostenübernahme zu erkundigen (IV/Hilflosenentschädigung, Krankenkasse, Organisationen/Stiftungen).

Hier eine Übersicht von Entlastungsangeboten:

- Kantonale Entlastungsdienste werden von unterschiedlichen Organisationen angeboten und sind kantonal geregelt. Die Finanzierung ist somit sehr unterschiedlich. In der Regel übernehmen die Eltern einen Anteil der Kosten. Informationen erhalten Sie zum Beispiel beim Roten Kreuz.

Die kantonale Spitex kommt zum Einsatz sobald ein hohes Mass an Pflege und besondere medizinische Massnahmen benötigt werden. Kinder-Spitex

Die Sozialpädagogische Familienbegleitung bietet Hilfe zur Selbsthilfe und unterstützt Familien in der Erziehung und Alltagsarbeit. Die Familie leistet einen Beitrag. SPF-Fachverband

Entlastung durch Zivildienstleistende kann angefragt werden, wenn das Kind mindestens acht Stunden täglich zuhause verbringt. Die Familie leistet einen Beitrag, organisiert wird dieser Einsatz unter anderem durch epi suisse.

Ferien- und Wochenendentlastungen bieten viele verschiedene Organisationen an. Für Kinder und Erwachsene werden betreute Wochenenden und Ferien organisiert, unter anderem auch über viele unserer regionalen Vereinigungen.  

Weitere Informationen zum Thema Entlastung erhalten Sie in Ihrer Regionalen Vereinigung.

Weitere nützliche Links:

Seiten- Übersicht