Kurs "Spastik: Verschiedene Behandlungs-methoden" am 3. November in Bern

AA

Entsprechend gibt es nicht "DIE" Behandlungsmethode. Physiotherapie ist wohl die meist verbreitete. Vergleichsweise weniger bekannt, sind ergänzende Alternativen wie die Behandlung mittels Botulinumtoxin (gemeinhin als Botox bekannt), medizinischem Cannabis.

Die genannten Behandlungen können die Spastik verringern, mitunter gar in Kombination miteinander. Zu den Chancen und Grenzen der Behandlungen werden wir an der diesjährigen Tagung mehr hören.

Gerne können Sie sich anmelden auf unsere Website (Link zur Anmeldeformular).

Ort und Zeit
Samstag, 3. November 2018 ab 09-00 Uhr bis 16.45 Uhr
Welle7, Schanzenstrassse 5
3008 Bern (direkt beim Bahnhof)

Seiten- Übersicht