Erfolgreicher Auftritt an der SWISS HANDICAP – Gewinnerinnen und Gewinner des Malwettbewerbs bekannt

AA

An beiden Tagen besuchten sehr viele behinderte und nicht behinderte Interessierte aus allen Altersgruppen, Eltern, Betroffene und viele Kinder den Stand der Vereinigung Cerebral Schweiz in  der Halle 2. Sie spielten das beliebte „Leiterlispiel“, fotografierten sich an der Fotowand im Zeichen des „Grünen C“ und stellten viele Fragen zu den Dienstleistungen der Dachorganisation sowie der regionalen Vereinigungen. Insgesamt erschien der Andrang grösser als bei früheren Austragungen der SWISS HANDICAP. Insbesondere am Samstag kam es zu regelrechten Staus am Stand. Mitglieder und Mitarbeitende verschiedener regionaler Vereinigungen aus der Deutsch- und aus der Westschweiz unterstützten während zweier Tage die Mitarbeitenden der Dachorganisation sowie die Vertreterinnen und Vertreter der Regionalvereinigung Cerebral Innerschweiz mit Tatkraft und grossem Engagement.

 

Spannende Auslosung des Malwettbewerbs

Den Höhepunkt der Aktivitäten am Stand haben wir live auf Facebook übertragen. Die grosse Auslosung des Malwettbewerbs rund um das „Grüne C“, bei dem Thomas z’Rotz (Zentralvorstand und Vorstand RV Innerschweiz, Foto: 3. von links), Jörg Kocher (Präsident RV Solothurn, Foto: 2. von rechts) und Michel Jeanbourquin, (Präsident der Vereinigung Cerebral Schweiz, Foto: 3. von rechts) nacheinander den dritten, den zweiten und den Hauptpreis gezogen haben. Über 260 Personen hatten den Malwettbewerb korrekt ausgefüllt und kreativ gestaltet.

 

 

 

 

 

Und das sind die Gewinner /-innen:

1. Preis: Gutschein für ein Ferienwochenende in Vétroz (VS) , gesponsort von der Regionalvereinigung Cerebral Wallis:

Familie Bischofberger, 9524 Zuzwil (SG).

2. Preis: Gutschein für 1 Lama-Trekking, gesponsort von der Regionalvereinigung Solothurn:

Lorena Salihaj, 2540 Grenchen (SO).

3. Preis: Gutschein für inklusive Parcours-Spiele, gesponsort von der Dachorganisation:

Rahel Rüegg, 4562 Biberist (SO)

Gut besuchter Fachvortrag zu Persönlicher Zukunftsplanung (PZP)

Ebenfalls sehr viel Beachtung fand der Fachvortrag, den Maja Cuk-Greiner, Leiterin Dienstleistungen und Projekte der Vereinigung Cerebral Schweiz zusammen mit Judith Adler, Dozentin für Forschung und Entwicklung an der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik Zürich (HfH) im Rahmen der SWISS HANDICAP zum Thema Persönliche Zukunftsplanung (PZP) gehalten hat. Das Vortragsstudio war fast vollbesetzt und es ergab sich eine spannende Diskussion. Wir freuen uns, dass das Kernthema  Persönliche Zukunftsplanung, zu der wir im September 2017 bereits eine Medien- und Informationsveranstaltung gemacht haben, weiterhin auf grosses Interesse stösst. 

Wir danken allen, die die Vereinigung Cerebral Schweiz an der SWISS HANDICAP sowie während des ganzen Jubiläumsjahrs unterstützt haben. Ein besonderes Dankeschön geht an Daniela Vetsch (Zentralvorstand und Vorstand Regionalvereinigung Cerebral Ostschweiz) für die grossartige künstlerische Umsetzung des Malwettbewerbs im Zeichen des „Grünen C“. Merci!

Seiten- Übersicht