Das Magazin 1/2018 zum Thema Medizin ist da

AA

Im Interview verweisen die Forschenden Dr. Anne Tscherter und Dr. Sebastian Grunt auf die Herausforderungen und die Vorteile der Schaffung des CP-Registers.
Aldo Eigenmann schildert eindrücklich zwei Aspekte des Segawa-Syndroms. Er beschreibt, wie sein Zustand im Tagesverlauf schwankt, was für die Cerebralparese weniger typisch ist. Ebenfalls zeigt er, wie das Medikament L-Dopa seinen Alltag verändert hat.

Cornelia Nater nimmt einen ergänzenden Standpunkt dazu ein, wie die Cerebralparese zu behandeln ist. Sie zeigt auf, dass es wichtig ist, Patientinnen und Patienten in die Behandlung einzubeziehen, von der Kindheit bis ins Erwachsenenalter.

Magazin 1/2018

 

 

Seiten- Übersicht